Bild


Copyright © Christopher Paul

Bild www.ec.europa.eu www.esf.de

BTU Cottbus-Senftenberg

Kurzbeschreibung unseres Teilprojekts

Der BTU Cottbus-Senftenberg obliegt die Gesamtkoordination des Projekt „Profilgebundene WissensChecks“. Im Rahmen eines anderen Projekts wurden hier bereits Online-Selbsttests in den Bereichen Mathematik, Physik, Informatik, Biologie, Chemie, Technische Mechanik und Architektur entwickelt. Diese werden den ProjektpartnerInnen von „Profilgebundene WissensChecks“ zur Verfügung gestellt und an ihren jeweiligen Bedarf angepasst. Die an der BTU entwickelten Fachtests zeigen sehr genau, in welchen Fächern bzw. Fächergruppen Defizite zu verzeichnen sind, allerdings ist die Rückkopplung zu einzelnen Studiengängen nach wie vor schwierig und zum Teil nur mit Beratungshilfen der KursleiterInnen möglich. Die BTU Cottbus-Senftenberg will daher die Fachtests so anpassen, dass sie entweder auf bestimmte Studienfächergruppen oder auf einzelne Studiengänge passgenau ausgerichtet sind.

Über unsere Hochschule

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg ist mit rund 9.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Sie erreicht mit vielen Studienangeboten nicht nur in der Region und in Deutschland, sondern auch international hohe Anerkennung. Kooperationen für das Studium betreibt sie mit Partnerhochschulen im In- und Ausland. Auch in der Forschung arbeitet sie mit anderen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, mit regionalen kleinen und mittelständischen Unternehmen wie mit großen und weltweit tätigen Konzernen zusammen. Die BTU Cottbus-Senftenberg ist als Neugründung aus der Zusammenführung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg hervorgegangen. Basis dafür ist das Gesetz zur Neustrukturierung der Hochschulregion Lausitz. Cottbus, Cottbus-Sachsendorf und Senftenberg sind die Standorte der Universität.