Bild


Copyright © Christopher Paul

Bild www.ec.europa.eu www.esf.de

Universität Potsdam

Kurzbeschreibung unseres Teilprojekts

Die Universität Potsdam koordiniert die Erstellung von Anforderungsprofilen der brandenburgischen Studiengänge. Es werden in Kooperation mit den Verbundhochschulen für ausgewählte Studienfelder Interessens-, Persönlichkeits- und Intelligenzprofile entwickelt, um zusätzlich zur fachlichen Studierfähigkeit auch die persönliche Eignung der Studieninteressierten für einen Studiengang bzw. ein Studienfeld zu analysieren. Diese Expertise birgt ein großes Potential für die Erstellung von hochschulübergreifenden Interessen- und Neigungstests, die im Rahmen eines brandenburgweiten Portals zur Anwendung kommen können.

Über unsere Hochschule

Mit 20.000 Studierenden und sieben Fakultäten ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule Brandenburgs. Sie ist zugleich die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Erdwissenschaften, der Funktionellen Ökologie und Evolutionsforschung, den Kognitionswissenschaften sowie in der Pflanzengenomforschung und Systembiologie. Die Universität ist eng vernetzt mit den Forschungseinrichtungen Potsdams und der Region. Ihre konsequente Internationalisierungsstrategie trägt dazu bei, den Wissenschaftsstandort Potsdam für Nachwuchskräfte aus dem In- und Ausland attraktiv zu machen. Potsdam Transfer, das universitäre Zentrum für Gründung und Innovation, Wissens- und Technologietransfer, sorgt dafür, Innovationen aus der Forschung in die Praxis zu überführen.