Bild


Copyright © Christopher Paul

Bild www.ec.europa.eu www.esf.de

TH Wildau

Kurzbeschreibung unseres Teilprojekts

Die Technische Hochschule Wildau möchte in den Bereichen Informatik, Physik, Chemie und technische Grundlagen nach einer Bestandsaufnahme und einer innerhochschulischen Priorisierung entweder studiengangs- oder fachgruppenspezifische Online-Tests auflegen. Diese werden mit den WissenChecks im Bereich Mathematik kombiniert, die bereits vorhanden sind. Vorkenntnisse aus den genannten MINT-Fächern werden für die Mehrheit der Studiengänge an der TH Wildau in unterschiedlicher Ausprägung benötigt. Für die Studieninteressierten, die mithilfe der Tests ihren Wissensstand prüfen, werden die Ergebnisse mit passenden Empfehlungen, z. B. zu Vorbereitungskursen und Online-Materialien, verbunden.

Über unsere Hochschule

Die TH Wildau ist mit gut 4.000 Studierenden die größte Fachhochschule Brandenburgs. In zwei Fachbereichen bietet sie zum einen ingenieur- und naturwissenschaftliche Studiengänge an, zum anderen Wirtschafts-, Informatik- und Rechtsstudiengänge. Die Hochschule macht seit über 20 Jahren auch Angebote im berufsbegleitenden Bereich; im Herbst 2015 waren etwa 550 Studierende in diesen Studiengängen eingeschrieben. Die TH Wildau bietet ein umfangreiches Angebot in der Studieneingangsphase - sowohl vor dem Studium als auch in den ersten beiden Semestern. Hierzu gehören beispielsweise die Studienvorbereitungskurse, ein Vorsemester zur Studienvorbereitung und das Einführungsprogramm fit4study. Diese Angebote werden im Rahmen des TH College koordiniert.